Steuerberatungsgesellschaft Born mbH

Unsere Kompetenz - Ihr Erfolg...

Steuertipps, Entscheidungen und Neuigkeiten  

Einzelaufzeichnungspflicht bei  Bargeschäften (Kassenführung)

Das Bundesministerium der Finanzen hat aufgrund der Änderung der Abgabenordnung durch das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen den Anwendungserlass zur Abgabenordnung entsprechend angepasst und einige Zweifelsfragen, insbesondere hinsichtlich der Einzelaufzeichnungspflicht bei Kassenaufzeichnungen, geklärt...  
                                                                                                                                                                                         >> mehr

Baukindergeld gestartet

Für neue Gebäude, bei denen die Baugenehmigung zwischen dem 1. Januar 2018 und dem 31. Dezember 2020 erteilt worden ist, können seit dem 18. September 2018 bei der KfW Bankengruppe Anträge für Baukindergeld gestellt werden...

>> mehr

Steuerliche Förderung des Mietwohnungsbaus

Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsbaus beschlossen. Die Bundesregierung versucht so, dem Wohnungsmangel entgegen zu wirken...

>> mehr

Familienentlastungsgesetz

Die Bundesregierung hat das Familienentlastungsgesetz beschlossen. Um Familien zu stärken und zu entlasten, wird das Kindergeld pro Kind ab 1. Juli 2019 um 10 € pro Monat erhöht...

                                                    >> mehr

Neuerungen in der Entgeltabrechnung 2019

Ab dem kommenden Jahr treten einige gesetzliche Änderungen in Kraft, welche die Erstellung der Lohnabrechnung betreffen...

                                                                                                                                           >> mehr

Keine Lohnsteuerpauschalierung bei Gehaltsumwandlung

Ein Unternehmer hatte im Jahr 2011 mit seinen unbefristet angestellten Arbeitnehmern neue Lohnvereinbarungen getroffen und sich darin verpflichtet, einen Zuschuss für die Nutzung des Internets und für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte zu leisten...

>> mehr 

Versandkosten bei der Berechnung der 44 €-Freigrenze beachten

Eine GmbH gewährte ihren Mitarbeitern Sachprämien. Jeder bezugsberechtigte Arbeitnehmer der GmbH konnte über einen Onlinezugang monatlich aus der Angebotspalette der X-GmbH einen Sachbezug auswählen. Anschließend bestellte die Arbeitgeberin die Ware bei der X-GmbH, die diese nebst einer sog. Versand- und Handlingspauschale der GmbH berechnete...

      >> mehr

Zufluss von Arbeitslohn bei  Wertguthabenkonten

Ein Steuerpflichtiger war Geschäftsführer einer GmbH, an der er nicht beteiligt war. Er schloss mit seiner Arbeitgeberin eine Wertguthabenvereinbarung zur Finanzierung seines vorzeitigen Ruhestandes. Er verzichtete auf die Auszahlung laufender Bezüge in Höhe von monatlich 6.000 €, die ihm erst in der späteren Freistellungsphase ausgezahlt werden sollten...

      >> mehr

Nachreichen der Denkmalbescheinigung

Das Finanzgericht Köln hat kürzlich in einem Fall entschieden, in dem es um die Anerkennung von Sonderausgaben für Baudenkmäler ging...

                                                                                                                                                              >> mehr 

Rechnungsmerkmal der  „vollständigen Anschrift“

Nach der bisherigen BFH-Rechtsprechung war es für die Ausübung des Rechts auf Vorsteuerabzug erforderlich, dass die wirtschaftlichen Tätigkeiten des leistenden Unternehmers unter der Anschrift ausgeübt werden, die in der Rechnung angegeben ist...

                                                                                                                      >> mehr 

Kein ermäßigter Steuersatz auf eine „Dinner-Show“

Vor dem BFH ging es um die umsatzsteuerrechtliche Behandlung einer „Dinner-Show“. Die Richter hatten das Verfahren bis zu einer Entscheidung des EuGH („Stadion Amsterdam“) ausgesetzt...

>> mehr 

Einladung auf ein Traumschiff

Vor dem Finanzgericht Hamburg war die Frage streitig, ob die Einladung zu einer Kreuzfahrt der Schenkungsteuer unterliegt...

>>mehr

12 Tage als kurze Zeit

Regelmäßig wiederkehrende Ausgaben, die vom Steuerpflichtigen kurze Zeit vor oder kurze Zeit nach Beendigung des Kalenderjahres, zu dem sie wirtschaftlich gehören, geleistet werden, sind dem Kalenderjahr zuzuordnen, zu dem sie wirtschaftlich gehören...

>>mehr

Neuverlegung einer öffentlichen Mischwasserleitung

Steuerpflichtige waren Eigentümer eines von ihnen bewohnten Einfamilienhauses, bei dem das Abwasser bislang über eine Sickergrube auf dem Grundstück entsorgt wurde...

>>mehr



>> zu Agrarsteuern